Snowboardcross | Wettkampf-Auftakt für die SNBGER-Junioren und Landeskader BW

Wettkampf-Auftakt für den Snowboardcross-Nachwuchs am Pitztaler Gletscher: Vergangenes Wochenende standen im Pitztal zwei Junior FIS Snowboardcross (Jg. 1999 – 1995) sowie zwei Snowboard Austria Challenge Schüler (Jg. 2000 und jünger) Snowboardcross Wettkämpfe an.

Um den Fahrern möglichst viele Heats zu ermöglichen, wurde auf eine Qualifikation verzichtet. Beim Junior-FIS wurden die Heats anhand der FIS-Punkte gesetzt, bei den Schülern wurden die Heats durch Lose gesetzt.

Mo konnte am Samstag bei den Schülern-1 den Sieg einfahren, Felix wurde Dritter. Colin und Umito fuhren bei den Schülern-2 ins Große Finale und belegten dort Rang 3 und 4., Lasse landete auf Rang 9. Jana musste nach einem Trainingssturz ihre FIS-Premiere auf Sonntag verschieben. Basti konnte vom 32tel Finale bis einschließlich Halbfinale alle Heats gewinnen, landete nach einem Fahrfehler im Großen Finale auf dem undankbaren vierten Rang. Marc belegte Rang 9, Jan Rang 13.

Der Sonntag lief ebenfalls recht ordentlich für den SBX-Nachwuchs aus Baden-Württemberg: Felix belegte bei den Schülern-1 Rang 2, Mo fuhr auf Rang 3.
Colin, Umito und Lasse platzierten sich bei den Schülern-2 wie folgt: 6., 8. sowie 13.
Jana belegte bei ihrer FIS-Premiere Rang 17.
Basti fuhr wieder auf den undankbaren vierten Rang, Jan auf Rang 25 und Marc auf Rang 33.

Alles in allem ein guter Auftakt für die LG1-Snowboardcrosser, betreut von Landestrainer Oli, der bei allen Athleten noch viel Luft nach oben sieht. In Anbetracht der wenigen Schneetage keine Überraschung….

thorsten

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.