Saison 2008-2009

Noch sieht die Schneelage auf den Gletschern recht dürftig aus. Daher sind bisher weder die Alpinen um Arno Hornung noch die SBXer um Thorsten Schelling beim Schneetraining anzutreffen.
Der geplante Skibetriebsbeginn am Kaunertaler Gletscher musste vergangenes Wochenende verschoben werden…

…da aktuell liegen nur rund 4 – 11 cm Schnee. Sobald die sehnlich erwarteten Schneefälle „vernünftiges“ Training ermöglichen, werden die Alpinen und SBXer mit dem Schneetraining beginnen. Die „Smalls“ um ihre Stützpunkttrainer Thomas Droll und Frank Ellenberger werden wahrscheinlich erst dann mit dem Schneetraining starten, wenn die heimischen Liftanlagen den Betrieb aufnehmen.

Voraussichtlicher Wettkampfauftakt für die Alpinen ist Ende November der Europacup in Abakovo/ Magnitogorsk (Russland), für die SBXer nach jetziger Planung die Deutsche Meisterschaft Anfang Januar am Grasgehren.

Die Rookie Tour 2009 wird diese Saison wieder an vier Locations in Baden-Württemberg stattfinden: Ruhestein, Ebingen, Schönwald und am Feldberg. Zudem wird es wahrscheinlich drei Rennen für den Breitensport bei Flutlicht geben, die Planung hierfür laufen zur Zeit auf Hochtouren.

Die BaWü-Kader Snowboard bestehen in der Saison 2008-2009 aus folgenden Athleten:

Alpin:

Selina Kammerer
Matteo Harter
Daniel Hörig

SBX:

Luca Berg
Paul Berg
Vincens Schwaninger

Rookies:

Jan-Phillip Fodor
Lisa Huber
Robin Huber
Selina Huber
Colin Kern

Mathieu Laboureur und Andi Fischle sind seit Anfang September am Skiinternat in Oberstdorf. Dort werden sie vom neuen Stützpunkttrainer und gleichzeitig auch SVD LG2 SBX-Trainer, Korbinian Harder trainiert. Für beide hat das Schneetraining bereits Anfang September in Saas-Fee begonnen.

Bis zu den ersten Schneelehrgängen werden die BaWü-Nachswuchsathleten weiterhin ihr Sommertrainingsprogramm durchziehen und das tun, was alle Wintersportbegeisterten tun sollten:

*pray for snow*

In diesem Sinne

Eurer go4snow-Team

thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.