Selina, Julian und Basti erfolgreich bei der rookie tour am Stixner im Allgäu

cimg0306

Vergangenes Wochenende fand der rookie tour Stopp am Stixner/Allgäu statt, ausgerichtet von den Kollegen des BSV. Stefan war mit zehn go4snow-Rookies vor Ort.

Die Premiere der rookie tour des Bayerischen Skiverbandes (BSV) am Stixner im Allgäu war ein toller Erfolg. 20 junge Snowboarder und Snowboarderinnen kamen an den Skilift bei Missen, um am Samstag und Sonntag zu trainieren und erste Erfahrungen im Snowboarden als Wettkampfsport zu sammeln.

training-1

Am Samstag konnten die Snowboard-Kids bei schönstem Wetter mit den Trainer des ASV sowie mit Trainern des Snowboardverband Deutschlands an ihrer Fahrtechnik feilen, Spaß am Kicker haben und erste Fahrten im Kids-Snowboardcross am Stixner machen. Am Sonntag stand dann nach einer weiteren Trainingseinheit am Morgen das Rennen im Kurs mit Rollern, Steilwandkurven und Kickern auf dem Programm. In der Qualifikation fuhren die kleinen Snowboardcracks auf Zeit durch den Parcours, bevor dann in den Finalläufen fast wie bei den Großen zu zweit gestartet wurde, um die Platzierungen auszufahren. Dabei zeigten die Fahrer und Fahrerinnen tolle Manöver, spannende Action und dass sie in den Trainings davor etwas gelernt hatten. Darüber hinaus war allen Teilnehmer der Spaß am Snowboarden anzusehen. (Korbinian Harder)

training-2

Glückwunsch an Selina (Mädels-L), Julian (Jungs-M) und Basti (Jungs-L) die in den jeweiligen Altersklassen auf Platz eins gefahren sind.

thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.